Mittwoch, 14. Oktober 2015

Oh hallo, kommt doch rein! - Suppe für den spontanen Skat- oder Fußballabend

Wann immer sich bei uns spontaner Hunger oder später Besuch ankündigt (oder auch nicht ankündigt), hat sich eine ganz schnelle deftige Suppe bewährt.

Sie ist in Sekundenschnelle zubereitet und man muss noch nicht mal kochen können.

Benötigt werden dazu drei Dinge, die MAN(N) immer im Haus haben kann:


1 Dose Bihunsuppe
1 Dose Ravioli
1 Glas Bolognesesoße

(Wahlweise können je nach Anzahl der Gäste und Verfügbarkeit im Vorratsschrank noch so lange weitere Zutaten zugefügt werden, bis die Menge ausreichend für den jeweiligen Appetit ist.
Dazu bieten sich beispielsweise an: 1 Dose Mais, ein Glas Champignons, 1 Dose Kidney-Bohnen, ein Rest Mett, Salami, Schinkenwürfel, Paprikastücke, ... .)

Ravioli, Bihunsuppe und Bolognese öffnen und alles in einen großen Topf füllen.
Auf mittlerer Stufe erhitzen, bis die Glasnudeln nicht mehr weißlich sondern klar sind und gelegentlich vorsichtig umrühren, damit nichts am Topfboden anhängt.

Und schon hat man eine schnelle Grundlage für's kühle Bier geschaffen!


Auch super als Mitternachtssuppe oder Partysuppe geeignet! Und sogar beim Zelten oder Camping haben wir sie schon in einem Topf über offenen Feuer zubereitet. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen